Website-Icon

Konfirmationssprüche

  1. Der Mensch sieht auf den äußeren Schein. Gott aber sieht das Herz an.
    (1. Samuel 16, 7)
  2. Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch!
    (Lukas 6, 31)
  3. Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.
    (Psalm 119, 105)
  4. Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet.
    (Matthäus 7, 7)
  5. Voll Güte und Erbarmen ist Gott, voll grenzenloser Liebe und Geduld.
    (Psalm 103, 8)
  6. Der Herr behütet dich; der Herr ist dein Schatten über deiner rechten Hand.
    (Psalm 121, 5)
  7. Lebt als Kinder des Lichtes – die Frucht des Lichtes ist lauter Glück und Gerechtigkeit und Wahrheit.
    (Epheser 5, 8b-9)
  8. Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
    (2. Timotheus 1, 7)
  9. Ihr werdet mich suchen und finden; denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen.
    (Jeremia 29, 13–14a)
  10. Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.
    (Psalm 36, 6)
  11. Ich bin der Herr, dein Gott, der deine rechte Hand fasst und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir.
    (Jesaja 41, 13)
  12. Der Herr ist treu, der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.
    (2. Thes. 3, 3)
  13. Jesus Christus spricht: Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte vergehen nicht.
    (Lukas 21, 33)
  14. Jesus Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern das Licht des Lebens haben.
    (Johannes 8, 12)
  15. Wir aber gehören nicht zu denen, die zurückweichen und verloren gehen, sondern zu denen, die glauben und das Leben gewinnen.
    (Hebräer 10, 39)
  16. Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.
    (Matthäus 5, 7)
  17. Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.
    (Psalm 91, 11)
  18. Sei getrost und unverzagt, lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht! Denn Gott ist mit dir in allem, was du tun wirst.
    (Josua 1, 9)
  19. Gott ist die Liebe. Und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.
    ( 1. Johannes 4, 16)
  20. Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
    (1. Korinther 13, 13)
  21. Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht.
    (Johannes 15, 5)
  22. Gott spricht: Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen finden mich.
    (Sprüche8, 17)
  23. Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.
    (Jesaja 41, 10)
  24. Selig sind, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit, denn sie werden gesättigt werden.
    (Matthäus 5, 6)
  25. Wachet, steht fest im Glauben, seid mutig und stark.
    (1. Korinther 16, 13)
  26. Jesus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.
    (Johannes 14, 6a)
  27. Wer sich auf Gott verlässt, wird beschützt.
    (Sprüche 29, 25b)
  28. Die auf Gott vertrauen, bekommen immer wieder neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler. Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und brechen nicht zusammen.
    (Jesaja 40, 31)
  29. Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und Gottes Liebe bleibt in uns vollkommen.
    (1. Johannes 4, 12)
Die mobile Version verlassen